Hier meine kleine bescheidene Sammlung der bisher gewanderten Fernwanderwege.

Stromberg-Schwäbischer Wald Weg (HW10)

ist ein Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins, der von Pforzheim bis Lorch führt.

Länge ca: 164 Kilometer

Artikel auf diesem Blog über den HW 10: Entscheidung auf dem HW 10, Die Sargnacht und worin schlafen?.

Mehr Informationen zum Fernwanderweg gibt es beim Schwäbischen Albverein.

Frankenweg (HW 8)

ist ein Fernwanderweg des Schwäbischen Albvereins, der von Pforzheim nach Rothenburg o.d. Tauber führt.

Länge ca: 210 Kilometer

Artikel auf diesem Blog über den HW 8: Teures Wasser für den Pilger, Woran viele Weitwanderungen scheitern, 6 Erkenntnisse beim Weitwandern, Badelatschen im Wald und Ü-Ei-Theorie.

Mehr Informationen zum Fernwanderweg gibt es beim Schwäbischen Albverein.

Bucket List

HW 15 Main-Stromberg Weg

Der Weg führt auf 170 Kilometer von Sternenfels im Stromberg nach Frankfurt am Main. Er ist ein Hauptwanderweg des Odenwaldklub e.V. Auf rund drei Kilometern (nämlich von Sternenfels nach Kürnbach) darf ich den Weg als Wegewart pflegen. Glasklar, dass der Weg damit auf meiner Bucket List steht und von mir eines Tages vollständig gewandert wird.

Lutherweg 1521

Die Idee diesen Wanderweg zu gehen ist entstanden, als ich eine Verbindung zwischen Frankfurt und Eisenach gesucht habe. (Von HW 15 auf EB.) Zur evangelischen Kirche habe ich wenig Verbindung, bin aber gespannt, was mir auf den Spuren des Kirchengründers Martin Luther begegnen wird.

EB Internationaler Bergwanderweg der Freundschaft

Der EB führt auf 2696 Kilometern von Eisenach in Thüringen durch Sachsen, Tschechien, Polen und die Slowakei bis Budapest in Ungarn. Nur in Deutschland ist er als EB ausgewiesen. Die restliche Strecke ist Teil des Europäischen Fernwanderweg-Netzes. Zum Weg gibt es eine Internetseite, die von Mirko Nagel betrieben wird. Er ist den EB bereits zweimal gegangen.